ERKUNDE DEN

WEINBERG

a

Die Ursprünge unseres Weines

DIE PERFEKTE MISCHUNG

Boden & Klima

Der Schieferboden in unserem Weinberg ist etwas ganz Besonderes. Es wird die Wärme des Tages wie in einer Batterie gespeichert und in den kühleren Abend und Nachtstunden an die Reben abgegeben. Zusätzlich verleiht dieses Terroir den Weinen eine feine Mineralität. Im Sommer kann es sehr heiß werden im Bremmer Calmont, was uns im Herbst ein sehr reifes Lesegut liefert. Dies schmeckt man auch in unseren Weinen. Aber probieren Sie selbst!

VOLLKOMMENE PERFEKTION

Die steilsten Trauben

Der Bremmer Calmont hat eine atemberaubende Steigung von 65 Grad. Aufgrund der Steigung und der vielen Einzelterrassen im Weinberg, kann die Bewirtschaftung nur ohne maschinelle Hilfe durchgeführt werden. Aber warum lohnt sich der Aufwand? Bei jedem Schluck von diesem edlen Wein wird mir klar, warum die Römer schon auf diese Weinlagen setzten und die qualitativen Vorteile vom Anbau in den Moselsteillagen erkannten.

SPEZIALISIERT AUF

STEILLAGE

Steillagenwein 2020

Mit diesem Projekt habe ich mir meinem Traum vom eigenen Weinberg im steilsten Weinberg Europas erfüllt. Meine Leidenschaft gilt dem Steillagenweinbau und der Erzeugung von erstklassigen trockenen Weinen.

Momentan baue ich ausschließlich Riesling im Bremmer Calmont an. Im Weingut Baldes in Zell bei meinen Schwiegereltern, gibt es eine weitere Auswahl exklusiver Weine. Wenn ich nicht im Calmont bin, helfe ich dort fleißig mit und das Hauptaugenmerk wird ebenfalls auf die besten Schiefer-Steillagen der Mittelmosel gelegt.

Zum Weinshop